Karriere framework

Job House, Kompetenzen & Fähigkeiten und Karrierewege

Performance Management

Beurteilungen, 1:1-Gespräche, Feedback und Ziele

Engagement

Traditionelle Umfragen, Pulsumfragen und eNPS

Sicherheit

Alles über unsere Sicherheit und AVG-Protokolle

Integrationen

Integration mit HRIS, SSO, MFA und Kalender

Übersicht

Eine Übersicht über alle Produkte auf der Learned-Plattform

Unsere Geschichte

Unser Auftrag und was uns einzigartig macht

Return on investment

Nutzwert und Kapitalrendite

HR Wissenszentrum

E-Leitfäden, Webinare und Vorlagen

Implementierung & Unterstützung

Bewährte Implementierungsprozesse, Videos und Webinare

Kundenberichte

Erfahren Sie, wie unsere Kunden Learned nutzen

Blog

Artikel für HR-Fachleute und Manager

Terug

6 Schritte zum Aufbau eines effektiven Talentmanagementprogramms

Die Einrichtung eines Talentmanagements ist zu einem der wichtigsten Faktoren für die Erzielung von Wettbewerbsvorteilen geworden. Es geht darum, die besten Talente in einem Unternehmen zu finden, zu fördern und zu halten. In diesem Blog werfen wir einen genaueren Blick auf das Talentmanagement, warum es so wichtig ist und wie Sie ein effektives Talentmanagementprogramm einrichten können, um Ihr Unternehmen zu neuen Höhenflügen zu führen.

 

Was ist Talentmanagement?

Talentmanagement umfasst den Prozess der Gewinnung, Entwicklung, Bindung und des Einsatzes hochwertiger Talente innerhalb einer Organisation. Sie geht über die Einstellung und Auswahl hinaus und konzentriert sich auf die Förderung des vollen Potenzials der Mitarbeiter während ihres gesamten Lebenszyklus innerhalb des Unternehmens.

 

Warum ist Talentmanagement wichtig?

Das Talentmanagement bietet mehrere Vorteile, die sich auf den Erfolg einer Organisation auswirken:

  • Wettbewerbsvorteil: Die Gewinnung und Bindung von Spitzentalenten verschafft Ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt. Talentierte Mitarbeiter tragen zu Innovation und Wachstum bei.
  • Verbesserte Leistung: Talentierte Mitarbeiter erbringen im Allgemeinen bessere Leistungen und tragen zum Erfolg von Projekten und Zielen bei.
  • Loyalität und Mitarbeiterbindung: Ein effektives Talentmanagement kann zu einer höheren Mitarbeiterbindung führen, da sich die Mitarbeiter wertgeschätzt und engagiert fühlen.
  • Nachfolgeplanung: Das Talentmanagement ist von entscheidender Bedeutung für die Identifizierung und Entwicklung aufstrebender Führungskräfte innerhalb der Organisation und gewährleistet Kontinuität und Stabilität.
  • Innovation: Talentierte Mitarbeiter treiben die Innovation voran, indem sie neue Ideen und Ansätze einbringen.

 

Wie baut man ein effektives Talentmanagementprogramm auf?

Im Folgenden finden Sie einige Schritte zur Einrichtung eines wirksamen Talentmanagementprogramms:

  1. Ermittlung der Kernkompetenzen: Definieren Sie die Kernkompetenzen und -fähigkeiten, die für den Erfolg Ihres Unternehmens erforderlich sind.
  2. Einstellungsstrategie: Entwicklung einer Strategie zur Gewinnung von Spitzenkräften, sowohl intern als auch extern.
  3. Entwicklung und Schulung: Wir bieten kontinuierliche Entwicklungs- und Schulungsmöglichkeiten, um die Fähigkeiten der Mitarbeiter zu verbessern und ihr Potenzial zu maximieren.
  4. Leistungsmanagement: Einführung eines effektiven Leistungsmanagementsystems, das die Fortschritte der Mitarbeiter verfolgt und Feedback gibt.
  5. Nachfolgeplanung: Identifizierung potenzieller Führungskräfte und Entwicklung von Plänen, um sie auf Führungsaufgaben vorzubereiten.
  6. Feedback und Bewertung: Sammeln Sie regelmäßig Feedback von den Mitarbeitern und passen Sie das Talentmanagementprogramm auf der Grundlage dieser Erkenntnisse an.

 

Talentmanagement mit Learned

Learned bietet Tools zur Unterstützung des Talentmanagements in Ihrer Organisation. Unsere Plattform ermöglicht es Ihnen, Talente durch personalisierte Lernpläne und einen kontinuierlichen Dialog zu identifizieren, zu entwickeln und zu binden.

Gratis downloads

Erstellen Sie Diagramme mit objektiven Auswertungen für leistungsschwache und leistungsstarke Mitarbeiter.

Additional Resource

All resources >