Karriere framework

Job House, Kompetenzen & Fähigkeiten und Karrierewege

Performance Management

Beurteilungen, 1:1-Gespräche, Feedback und Ziele

Engagement

Traditionelle Umfragen, Pulsumfragen und eNPS

Sicherheit

Alles über unsere Sicherheit und AVG-Protokolle

Integrationen

Integration mit HRIS, SSO, MFA und Kalender

Übersicht

Eine Übersicht über alle Produkte auf der Learned-Plattform

Unsere Geschichte

Unser Auftrag und was uns einzigartig macht

Return on investment

Nutzwert und Kapitalrendite

HR Wissenszentrum

E-Leitfäden, Webinare und Vorlagen

Implementierung & Unterstützung

Bewährte Implementierungsprozesse, Videos und Webinare

Kundenberichte

Erfahren Sie, wie unsere Kunden Learned nutzen

Blog

Artikel für HR-Fachleute und Manager

Terug

Nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit: Was ist das und wie können Sie davon profitieren?

In einem sich ständig verändernden Arbeitsumfeld wird die nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit zu einem entscheidenden Thema für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Es ist mehr als ein Trend; es ist eine langfristige Strategie, um das Beste aus den Mitarbeitern herauszuholen und die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu stärken. In diesem Blog erörtern wir, was nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit bedeutet, wie Unternehmen sie erreichen können, welche Schlüsselrolle die Personalabteilung dabei spielt und wie nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit zu Kosteneinsparungen führen kann. Steigen Sie mit uns in die Welt der nachhaltigen Beschäftigungsfähigkeit ein.

 

Was ist nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit?

Nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit ist die Fähigkeit von Arbeitnehmern, während ihrer gesamten beruflichen Laufbahn produktiv, gesund und mit Freude zu arbeiten. Dieses Thema umfasst mehrere Aspekte: die kontinuierliche Entwicklung von Kompetenzen, die Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden sowie die Förderung von Arbeitszufriedenheit und Engagement. Das Streben nach nachhaltiger Beschäftigungsfähigkeit ist für Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Es hilft ihnen nicht nur, das Potenzial ihrer Mitarbeiter optimal zu nutzen, sondern stärkt auch ihre Wettbewerbsposition. Außerdem trägt es dazu bei, Fehlzeiten zu reduzieren, was sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber von großem Nutzen sein kann.

 

Wie schaffen Sie als Organisation nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit?

In den letzten Jahren haben sich immer mehr Organisationen mit diesem Thema befasst. So gibt es mehrere Initiativen, die sowohl für den Arbeitnehmer als auch für den Arbeitgeber von Nutzen sind. Beispiele hierfür sind:

  1. Durch die Förderung der ständigen Weiterentwicklung können die Mitarbeiter kompetent bleiben und mit den Veränderungen in ihrem Bereich Schritt halten. Dies kann durch das Angebot regelmäßiger Schulungen, Kurse und Weiterbildungen erreicht werden.
  2. Ein Arbeitsumfeld, das die körperliche und geistige Gesundheit fördert, kann auch zu einer nachhaltigen Beschäftigungsfähigkeit beitragen. Dies kann z. B. durch das Angebot von gesunder Ernährung, Sportmöglichkeiten, einer guten Work-Life-Balance und präventiven Gesundheitsuntersuchungen geschehen.
  3. Die Einbeziehung der Mitarbeiter in Entscheidungen, die ihre Arbeit betreffen, und die Schaffung einer Kultur der Zusammenarbeit und Wertschätzung können die Arbeitszufriedenheit und das Engagement erhöhen.
  4. Das Angebot von Karriere-Coaching oder Mentoring kann den Mitarbeitern Einblicke in ihre beruflichen Ziele und Stärken geben und ihnen helfen, diese optimal zu nutzen.
  5. Flexibilität in Bezug auf die Art, den Ort und die Zeit der Arbeit kann den Arbeitnehmern helfen, ein gesundes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben zu finden.
  6. Die Wertschätzung und Unterstützung der Vielfalt innerhalb der Belegschaft kann zu innovativeren Lösungen und einer integrativen Kultur führen, in der sich jeder wertgeschätzt fühlt.

 

Die Rolle der Personalabteilung bei der Förderung der nachhaltigen Beschäftigungsfähigkeit

Wie Sie oben sehen können, gibt es mehrere Komponenten, bei denen Sie als Unternehmen schnell Gewinne erzielen können. Die Personalabteilung spielt dabei eine sehr wichtige Rolle. Sie entwerfen und implementieren daher Strategien, die auf kontinuierliche Entwicklung, Gesundheit, Arbeitszufriedenheit und Engagement abzielen. Darüber hinaus erleichtert die Personalabteilung Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten, fördert ein gesundes Arbeitsumfeld und unterstützt flexible Arbeitsformen. Sie sind auch für die Schaffung einer integrativen Kultur verantwortlich, in der Vielfalt geschätzt wird. Durch Berufsberatung und Coaching helfen sie den Mitarbeitern, ihr Potenzial auszuschöpfen. Kurz gesagt, die Personalabteilung ist die treibende Kraft hinter der Politik und den Praktiken, die eine nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit innerhalb einer Organisation fördern.

 

Kosteneinsparungen durch nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit

Auch Sie als Unternehmen spüren die vielfältigen Vorteile einer Ausrichtung auf nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit in Ihrem Geldbeutel. Durch die Konzentration auf nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit kann eine Organisation nämlich erhebliche Kosten sparen. Die Verringerung von Fehlzeiten und Personalfluktuation führt zu direkten Kosteneinsparungen, da diese Faktoren mit Vertretungen, Krankheitsausfällen und Produktivitätsverlusten zusammenhängen. Darüber hinaus können Investitionen in die ständige Weiterentwicklung der Mitarbeiter zu einer besseren Leistung und Effizienz führen. Außerdem sind gesunde und zufriedene Mitarbeiter engagierter und produktiver, was sich positiv auf den Gewinn des Unternehmens auswirkt. Und schließlich kann die Gewinnung und Bindung von Talenten durch die Konzentration auf eine nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit die Kosten für die Einstellung und Auswahl senken.

 

Halten Sie Ihre Mitarbeiter engagiert und nachhaltig beschäftigungsfähig mit Learned

Die Lenkung für nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit beginnt mit Einsicht. Mit dem Survey-Modul von Learned können Sie Aspekte wie das Engagement Ihrer Mitarbeiter kontinuierlich überwachen und entsprechend handeln. Steuern Sie die Daten nach Teams, vergleichen Sie Ihre Ergebnisse mit denen ähnlicher Organisationen und optimieren Sie die wichtigsten Themen für Ihr Unternehmen.