Karriere framework

Job House, Kompetenzen & Fähigkeiten und Karrierewege

Performance Management

Beurteilungen, 1:1-Gespräche, Feedback und Ziele

Engagement

Traditionelle Umfragen, Pulsumfragen und eNPS

Sicherheit

Alles über unsere Sicherheit und AVG-Protokolle

Integrationen

Integration mit HRIS, SSO, MFA und Kalender

Übersicht

Eine Übersicht über alle Produkte auf der Learned-Plattform

Unsere Geschichte

Unser Auftrag und was uns einzigartig macht

Return on investment

Nutzwert und Kapitalrendite

HR Wissenszentrum

E-Leitfäden, Webinare und Vorlagen

Implementierung & Unterstützung

Bewährte Implementierungsprozesse, Videos und Webinare

Kundenberichte

Erfahren Sie, wie unsere Kunden Learned nutzen

Blog

Artikel für HR-Fachleute und Manager

Terug

Das Einarbeitungsprogramm in der Praxis

Onboarding-Programme sind das Rückgrat einer erfolgreichen Einarbeitung neuer Mitarbeiter. Sie vermitteln nicht nur dringend benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten, sondern schaffen auch ein positives Umfeld, in dem sich Neuankömmlinge anpassen und entfalten können. In diesem Blog gehen wir näher auf die Bedeutung und die Vorteile von Onboarding-Programmen sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber ein und schauen uns an, wie Onboarding-Programme in der Praxis aussehen.

 

Warum Onboarding wichtig ist

Induktion, auch Onboarding genannt, ist der Prozess der Einführung und Vorbereitung neuer Mitarbeiter auf ihre neue Rolle innerhalb einer Organisation. Ziel ist es, sie mit der Unternehmenskultur, den Erwartungen, den Verfahren und den spezifischen Aufgaben im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit vertraut zu machen. Die Einarbeitung geht jedoch über die reine Vermittlung von Wissen und Informationen hinaus. Dazu gehört auch die Schaffung eines positiven und unterstützenden Umfelds, in dem sich neue Mitarbeiter willkommen fühlen und sich schnell anpassen können. Ein wirksames Einführungsprogramm ist unerlässlich, um die Integration neuer Teammitglieder zu fördern und ihren langfristigen Erfolg sicherzustellen.

 

Die Vorteile eines Einarbeitungsprogramms

Ein gut durchdachtes Onboarding-Programm bietet sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber zahlreiche Vorteile. Schauen wir uns einige dieser Vorteile näher an.

Für Arbeitnehmer:

  1. Schnelle Integration: Ein Onboarding-Programm hilft neuen Mitarbeitern, sich schnell in ihre neue Rolle einzufinden, wodurch sie sich sicherer fühlen und bessere Leistungen erbringen können.
  2. Klarheit: Das Onboarding-Programm schafft Klarheit über die Erwartungen und Zuständigkeiten des neuen Mitarbeiters, so dass er sich in seiner neuen Position leichter zurechtfindet.
  3. Berufliche Entwicklung: Schulungen und Mentoring im Rahmen des Onboarding-Programms tragen zur beruflichen Entwicklung der Mitarbeiter bei, was ihre Karrierechancen verbessern kann.

 

Für Arbeitgeber:

  1. Höhere Produktivität: Ein gut engagierter Mitarbeiter kann schneller produktiv sein, was die Gesamtleistung des Unternehmens verbessert.
  2. Geringere Fluktuation: Ein effektives Onboarding-Programm steigert das Engagement der Mitarbeiter und verringert so die Fluktuation.
  3. Bessere Teamarbeit: Neue Mitarbeiter, die richtig eingearbeitet sind, können effizienter mit ihren Kollegen zusammenarbeiten und zu einer positiven Teamdynamik beitragen.

 

Das Einarbeitungsprogramm in der Praxis

Für den ersten Arbeitstag

Vor dem ersten Arbeitstag beginnt der Einarbeitungsprozess. In dieser Phase ist es wichtig, die richtigen Vorbereitungen zu treffen, um dem neuen Mitarbeiter einen reibungslosen Start zu ermöglichen. Dazu gehören das Zusammenstellen und Organisieren der notwendigen Materialien und die Zuweisung eines Mentors oder Buddys für die ersten Tage.

  • Vorbereitung und Materialien: In dieser Phase wird der Grundstein für ein erfolgreiches Onboarding gelegt. Alle erforderlichen Materialien wie Handbücher, Dokumente und der Zugang zu den relevanten Systemen sollten im Voraus organisiert werden.
  • Zuweisung eines Mentors oder Buddys: Die Ernennung eines erfahrenen Kollegen als Mentor oder Buddy für den neuen Mitarbeiter ist von unschätzbarem Wert. Diese Person kann den Neuankömmling in den ersten Tagen mit praktischen Informationen versorgen und ihn anleiten.

 

Erste Woche

Die erste Woche eines neuen Mitarbeiters ist entscheidend. Es ist die Zeit, in der sie ihr neues Umfeld erkunden, ihre Kollegen kennen lernen und beginnen, die Unternehmenskultur zu verstehen. Hier sind einige wichtige Schritte, die Sie in dieser Woche unternehmen sollten:

  • Vorstellung des Unternehmens: Der neue Mitarbeiter erhält einen Überblick über das Unternehmen, einschließlich seiner Geschichte, Aufgabe, Vision und Grundwerte. Dies hilft ihnen, sich mit der Unternehmenskultur vertraut zu machen.
  • Berufsspezifische Ausbildung: Sie erhalten eine spezifische Ausbildung und Anweisungen zu ihren Aufgaben und Verantwortlichkeiten. So können sie schnell verstehen, was von ihnen erwartet wird.
  • Technologie und Systeme: Die Schulung im Umgang mit den für ihre Funktion erforderlichen Werkzeugen, Software und Systemen ist von entscheidender Bedeutung, damit sie schnell einsatzbereit sind.

 

Erste Monate

In den ersten Monaten wird der Einarbeitungsprozess vertieft. Neue Mitarbeiter beginnen, sich in ihre Aufgaben zu integrieren und Beziehungen innerhalb des Teams aufzubauen. Hier einige der Aktivitäten, die in dieser Phase stattfinden

  • Kultur und Normen: Neue Mitarbeiter erhalten ein besseres Verständnis der Unternehmenskultur, der Werte und Verhaltensnormen, was für eine effektive Zusammenarbeit unerlässlich ist.
  • Informationen zu Recht und Compliance: Die Erläuterung einschlägiger Gesetze, Verordnungen und Unternehmensrichtlinien hilft ihnen, sich an die Vorschriften zu halten.
  • Mentoring und Unterstützung: Während des gesamten ersten Monats steht der Mentor oder Buddy als Ratgeber und für Fragen zur Verfügung.

Die Unterteilung des Onboarding-Prozesses in diese drei Phasen hilft Unternehmen, neue Mitarbeiter strukturiert und zielgerichtet einzuführen, damit sie alle erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben und sich schnell an das Unternehmen anpassen können.

 

Die Bedeutung der Unterstützung nach dem Einarbeitungsprogramm

Das Einführungsprogramm ist nur der Anfang der Reise für neue Mitarbeiter. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Unternehmen auch nach Abschluss des Onboarding-Programms weiter in die berufliche Entwicklung und das Engagement ihrer Mitarbeiter investieren. Dazu können regelmäßige Kontrollbesuche, Schulungen für kontinuierliches Wachstum und Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung gehören.

 

Wie Sie Learned nutzen können, um Ihr Onboarding-Programm in ein rationalisiertes und effektives Onboarding-Erlebnis zu verwandeln

Mit Learned können Sie mit unserem Onboarding-Modul ganz einfach ein strukturiertes und effektives Onboarding-Programm erstellen. Das macht die Einarbeitung neuer Mitarbeiter mühelos und effizient. Erfahren Sie, wie Learned Ihnen dabei helfen kann, ein nahtloses Onboarding-Programm zu entwickeln und neue Teammitglieder schnell einsatzbereit zu machen!

Gratis downloads

Erstellen Sie Diagramme mit objektiven Auswertungen für leistungsschwache und leistungsstarke Mitarbeiter.

Additional Resource

All resources >