Karriere framework

Job House, Kompetenzen & Fähigkeiten und Karrierewege

Performance Management

Beurteilungen, 1:1-Gespräche, Feedback und Ziele

Engagement

Traditionelle Umfragen, Pulsumfragen und eNPS

Sicherheit

Alles über unsere Sicherheit und AVG-Protokolle

Integrationen

Integration mit HRIS, SSO, MFA und Kalender

Übersicht

Eine Übersicht über alle Produkte auf der Learned-Plattform

Unsere Geschichte

Unser Auftrag und was uns einzigartig macht

Return on investment

Nutzwert und Kapitalrendite

HR Wissenszentrum

E-Leitfäden, Webinare und Vorlagen

Implementierung & Unterstützung

Bewährte Implementierungsprozesse, Videos und Webinare

Kundenberichte

Erfahren Sie, wie unsere Kunden Learned nutzen

Blog

Artikel für HR-Fachleute und Manager

Terug

Beurteilungsgespräch: die besten Praktiken für eine moderne Auslegung

Ein Beurteilungsgespräch ist ein regelmäßiges Gespräch zwischen Mitarbeiter und Vorgesetztem, in dem Leistung und Entwicklung besprochen werden. Sie fördert Feedback, Zielsetzung und Entwicklungsmöglichkeiten. Zu den besten Praktiken gehören Vorbereitung, offene Kommunikation, spezifisches Feedback, gezielte Ansprache und Nachbereitung. Eine Leistungsbeurteilung konzentriert sich mehr auf die Gesamtleistung des Mitarbeiters und seine zukünftigen Ziele. Fortlaufende Beurteilungen sind wichtig für Feedback und Entwicklung, Leistungsmanagement, Kommunikation und Engagement sowie rechtliche/ethische Aspekte. Sie geben strukturiertes Feedback, fördern das Wachstum und dienen als Grundlage für Entscheidungen. Mit Learned kann ein moderner Ansatz für Bewertungsgespräche angewendet werden, um wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Möchten Sie mehr über die Bedeutung und die besten Praktiken des Beurteilungsgesprächs erfahren? Dann lesen Sie weiter.

 

Was ist ein Beurteilungsgespräch?

Ein Beurteilungsgespräch ist ein regelmäßiges Gespräch zwischen einem Mitarbeiter und seinem Vorgesetzten, in dem die Leistung und Entwicklung des Mitarbeiters besprochen wird. Ziel des Gesprächs ist es, ein Feedback zu den erzielten Ergebnissen zu geben, Stärken hervorzuheben und Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen. In diesem Gespräch können Ziele für den kommenden Zeitraum festgelegt und Entwicklungsmöglichkeiten erörtert werden. Es bietet sowohl dem Mitarbeiter als auch der Führungskraft die Möglichkeit, die Fortschritte zu verstehen und etwaige Bedenken oder Erwartungen zu äußern. Ein wirksames Beurteilungsgespräch trägt zur Motivation und zum Wachstum der Mitarbeiter bei.

 

Bewährte Verfahren für die Durchführung eines Beurteilungsgesprächs

Um die Organisation von Beurteilungen in Ihrer Organisation so effektiv wie möglich zu gestalten, sollten Sie Folgendes beachten:

1. Vorbereitung: Stellen Sie sicher, dass sowohl der Vorgesetzte als auch der Arbeitnehmer genügend Zeit hatten, sich auf das Gespräch vorzubereiten. Sammeln Sie relevante Informationen, z. B. Leistungsdaten und Feedback, und erstellen Sie eine Agenda mit den zu besprechenden Themen.

2. Offene Kommunikation: Schaffen Sie ein offenes und ehrliches Kommunikationsumfeld, in dem beide Parteien frei sprechen können. Ermutigen Sie den Mitarbeiter, seine Meinungen und Ideen mitzuteilen, und seien Sie als Vorgesetzter bereit, sich das Feedback anzuhören.

3. Spezifisches Feedback: Geben Sie spezifisches und konstruktives Feedback zur Leistung des Mitarbeiters. Heben Sie sowohl die Stärken als auch die verbesserungswürdigen Bereiche hervor. Geben Sie konkrete Beispiele, um das Feedback zu untermauern, und machen Sie Vorschläge für Wachstum und Entwicklung.

4. Zielorientiert: Besprechen Sie klare Ziele und Erwartungen für die Zukunft. Setzen Sie gemeinsam mit dem Mitarbeiter erreichbare Ziele, die auf Wachstum und Entwicklung ausgerichtet sind. Vereinbaren Sie die zur Erreichung dieser Ziele erforderliche Unterstützung.

5. Follow-up: Sorgen Sie für ein Follow-up nach dem Beurteilungsgespräch. Dazu könnten regelmäßige Besprechungen über die Fortschritte, Coaching und Mentoring oder weitere Entwicklungsmöglichkeiten gehören. Bleiben Sie mit dem Mitarbeiter in Kontakt, um sein Engagement und seine Unterstützung zu gewährleisten.

 

Der Unterschied zwischen einem Beurteilungsgespräch und einem Leistungsgespräch

Das Beurteilungsgespräch wird oft mit dem Leistungsgespräch verwechselt. Doch es gibt einen Unterschied. Bei einem Beurteilungsgespräch geht es darum, die Leistung eines Mitarbeiters über einen bestimmten Zeitraum, häufig jährlich, zu beurteilen und darauf basierend ein Feedback zu geben. Ziel ist es, eine formale Bewertung vorzunehmen und Belohnungen oder Entwicklungsmöglichkeiten zu bestimmen. Bei einer Leistungsbeurteilung hingegen geht es eher darum, die Gesamtleistung des Mitarbeiters zu erörtern, einschließlich seiner Stärken, seines Entwicklungsbedarfs und seiner Ziele für die Zukunft. Es handelt sich eher um ein zweiseitiges Gespräch, bei dem sowohl der Mitarbeiter als auch der Vorgesetzte einen Beitrag leisten und sich gemeinsam für das Wachstum und die Verbesserung des Mitarbeiters einsetzen.

 

Warum Sie als Organisation nicht von vornherein auf Beurteilungen verzichten sollten

In den letzten Jahren wurde viel über das Thema „Stopp der Beurteilungen“ diskutiert. Im Gegenteil, wir sind der Meinung, dass die Organisation damit nicht aufhören sollte. Beurteilungen sind wichtig, weil sie Feedback und Entwicklung ermöglichen, das Leistungsmanagement unterstützen, die Kommunikation und das Engagement fördern und rechtliche und ethische Fragen unterstützen. Sie bieten den Führungskräften eine strukturierte Möglichkeit, Feedback zu geben, die Leistung zu bewerten und Ziele festzulegen. Dies fördert das Wachstum der Mitarbeiter und trägt zur persönlichen und beruflichen Entwicklung bei. Außerdem dienen Beurteilungen als Grundlage für Entscheidungen über Belohnungen und Karrierewege. Sie fördern die offene Kommunikation und das Engagement und bieten gleichzeitig eine dokumentierte Leistungshistorie für rechtliche und ethische Überlegungen. Kurzum, es gibt viele Gründe, dieses Gespräch zu einem festen Bestandteil Ihres Vorstellungsgesprächs zu machen.

 

Moderne Beurteilungen mit Learned

Mit den wissenschaftlich fundierten Gesprächsvorlagen von Learned organisieren Sie im Handumdrehen ein Beurteilungsgespräch, auf das Ihre Mitarbeiter vorbereitet sind. Blicken Sie auf die vergangene Zeit zurück, geben Sie Ihren Mitarbeitern Raum für ihre Beiträge und setzen Sie neue Ziele für die kommende Zeit. Klicken Sie hier, um mit modernen Bewertungen in Learned zu beginnen.

Gratis downloads

Erstellen Sie Diagramme mit objektiven Auswertungen für leistungsschwache und leistungsstarke Mitarbeiter.

Additional Resource

All resources >